Spieleabend am Friedrichsgymnasium

Zum zweiten Mal fand in diesem Jahr am Friedrichsgymnasium ein Spieleabend statt. Am Vorabend des 1. Mai hatten viele Zeit für ein Doppelkopfturnier. Frank half – wie immer – beim Grillen und ich hatte nicht viel zu tun, was auch mal ganz angenehm war. Julians Jahrgang verkaufte Getränke. Der aktuelle Abijahrgang war mit den Prüfungen befasst, da durfte die Q2 …

Darum ist es am Rhein so schön

Schon als wir den Besuch bei der Familie meines Cousins besprochen hatten, hatten wir beschlossen, dass Emma ein bisschen vom Rheintal sehen müsste. Das gehört zu einem Deutschlandbesuch einfach dazu. Seit einigen Jahren haben wir eine Lieblingstour. In diesem Frühjahr haben wir sie bereits zum vierten Mal unternommen. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass wir uns so häufig dann doch …

Amerikaner lieben Heidelberg

„Amerikaner lieben Heidelberg“ hatte ich gesagt und Emma hatte sehr skeptisch geschaut. Es gibt ja viele schöne Städte in Deutschland. Warum dann ausgerechnet Heidelberg? Außerdem muss man ja auch nicht unbedingt das schön finden, was alle schön finden. Zudem möchte man ja auch bitte nicht mit „allen Amerikanern“ in einen Topf geworfen werden. Was soll denn an Heidelberg bitte so …

Schloss Auerbach und Mathildenhöhe

Am 26. April machten wir uns auf in Richtung Darmstadt. Mit meinem Cousin und dessen Familie treffen wir uns in jedem Jahr meist zweimal, einmal im Süden, einmal im Norden von Hessen. Zuletzt hatten wir uns Anfang September in Frankfurt getroffen, gemeinsam mit unseren Eltern. Insofern kannte Emma schon Jonathans und Julian Großcousinen. Die jüngere der beiden hatte die Idee …

Maastricht

Nachdem Emma in der letzten Zeit viel in der Region gesehen hat, dachten wir, einen Ausflug über die Landesgrenze könnte auch nicht schaden. Bis in die Niederlande ist es zwar ein wenig Fahrerei, doch das wollten wir gerne in Kauf nehmen. Als wir gestern am späten Abend allerdings eine letzte Rast machten, beschlossen wir einstimmig: Sollten wir noch einmal nach …

Ostersonntag

Am Ostersonntag besuchen wir traditionell den Osternachtsgottesdienst. Und das, obwohl wir alle Langschläfer sind. Der Gottesdienst beginnt um 6:00 Uhr in der dunklen Kirche. Nun ja, in diesem Jahr war es nicht mehr ganz so dunkel. Ostern fand 2019 zum spätmöglichsten Zeitpunkt statt und da dämmerte es um 6:00 Uhr schon ein wenig. Der Osternachtsgottesdienst hat immer etwas Berührendes. Wenn …

Wolfhagen

Man merkt, es sind Ferien. Das bedeutet, dass dauernd etwas los ist. Wir nutzen die verbleibende Zeit, um Emma mehr von der Gegend zu zeigen. Am Dienstag nach Ostern muss Julian zu Celloprobe nach Wolfhagen. in 2020 wird er mit drei anderen Cellist*innen am Wettbewerb Jugend Musiziert teilnehmen. Dafür muss geprobt werden. Notfalls eben auch in den Ferien. Wat dem …

I’m klutzy – Emma und die Brille

Ich weiß schon jetzt, dass ich Schläge bekomme – von Emma. Liebe Emma, Gastkinder dürfen ihre Gastmütter nicht hauen – zumindest glaube ich das! 😉 Doch ich finde, das dieses Thema  nicht ausgespart werden sollte. Schließlich ist es auch nicht ganz uninteressant für andere (zukünftige) Gastfamilien. Seit Emma bei uns ist, stolpert sie – über Stock und Stein, Treppen hoch …

Im Auestadion

Eigentlich, ja eigentlich wollten wir uns gern ein Bundesligafußballspiel ansehen. Doch irgendwie wollte es nie klappen. Die nächsten Bundesligaspielorte sind im Westen Dortmund, im Süden Frankfurt und im Norden Hannover. Alle etwa zwei Autostunden von Kassel entfernt. Wir suchten also nach einem Spiel, doch entweder waren die gegnerischen Mannschaften nicht so richtig spannend oder sie waren zu spannend, so dass …

In der Markthalle

Im historischen Marstall, mitten in der Kasseler Altstadt, befindet sich die Kasseler Markthalle. Von Donnerstag bis Samstag bieten die Marktbeschicker ihre Waren an. Es gibt Obst und Gemüse, Fleisch und Wurst, Käse, Wein, Tee und Spezialitäten aller Art. Außerdem gibt es viele nette Cafés und Gaststätten, in denen man einkehren kann. Dort wollten wir unbedingt einmal mit Emma hingehen und …